Hier finden sich ältere Artikel und Meldungen. :-)

Eintauchen in eine fremde Kultur und Glaubenswelt

Indonesien– „Living with other faiths – Zusammenleben mit verschiedenen Religionen“ ist ein Bildvortrag am Donnerstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus an der Nordstraße überschrieben.

Heinrich Mühlenmeier und Birgit Krome-Mühlenmeier berichten von ihren Reiseeindrücken, die sie im Herbst 2012 in Indonesien gewonnen haben: „Living with other Faiths – Zusammenleben mit verschiedenen Religionen“ war nicht nur das Leitwort der 6. Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), die Anlass der Reise nach Sumatra, Java und Bali war. Die gesamte Reise mit ihren so unterschiedlichen Eindrücken geschah unter dieser Losung.

In Indonesien begegnen sich Tradition und Moderne auf Schritt und Tritt. Geprägt von Jahrhunderte alten Ritualen und Gewohnheiten, befindet sich das Land mit den unzähligen Inselgruppen in einem gewaltigem Veränderungsprozess.

In den Metropolen pulsiert das Leben und europäische Lebensart beeinflusst in ungeahnter Weise das Bild in den Straßen und Häusern. Aber nur wenige Straßen weiter scheint die Zeit fast stehen geblieben zu sein und die traditionellen Formen des Zusammenlebens bestimmen den Alltag der Menschen.

In dem Land mit der zahlenmäßig größten muslimischen Bevölkerung bilden die Christen nur eine kleine Gruppe. Sie sind umgeben von einer Vielfalt an Religionen, die in unterschiedlichster Weise das Bild der Städte und Dörfer. Zugleich ist aber auch unser Leben als Deutsche und Lipper in unterschiedlicher Weise verIndonesien-20121027-webbunden mit dem Leben der fernen und fremden Indonesier.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv | Kommentare deaktiviert für Eintauchen in eine fremde Kultur und Glaubenswelt

Turmkultur

2. – 30. Mai 2013 memisevic_vorn

Zu der Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Redzep Memisevic ist ein Maler des Lichts. Vielleicht, ohne es bewusst zu wollen. Wie ein apricotfarbenes Etwas schleicht es sich als Substanz in seine Gemälde. Es ist greifbar und ein stets vorhandenes Element, aus dem sich die Strukturen wie Schemen der Erinnerung herausschälen, halb versunken, halb sichtbar, wie in einem Traum von einem warmen Sommer-nachmittag.
Redzep Memisevic liebt die flüchtige Impression, das nicht Bewusste und die Andeutung. „Alles, was nicht unbedingt da sein muss, nehme ich weg“, sagt der Maler. Was er hingegen belässt, ist das Typische, das Ornament. Er spricht von fluidem Licht, das mit den Figuren eine Symbiose eingeht, das von innen heraus strahlt wie eine Sonne, und von dem begrenzten Raum der Leinwand, der für Intimität sorgt.
Seine Akte nehmen einen gewichtigen Teil im Werk von Redzep Memisevic ein. Es sind in sich geschlossene Formen, reduzierte Torsi, die jedes Mal andere Erlebnisse beim Betrachten versprechen.

Vernissage am 2. Mai 2013 um 19 Uhr

Öffnungszeiten: Mo – Fr 09-11 Uhr oder nach Vereinbarung: 05222 / 797667
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
Wülfer-Knetterheide
Nordstraße | Bad Salzuflen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Turmkultur | Kommentare deaktiviert für Turmkultur

Die 2 – April – Juni 2013

Die2-2013-2-TitelDer Download des Gemeindebriefs für April / Juni 2013 ist nun möglich.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Die 2 - Der Gemeindebrief | Kommentare deaktiviert für Die 2 – April – Juni 2013

P(s)almsonntag – Der Psalter als Kern evangelisch-reformierten Liedgutes

Am Palmsonntag, dem 24. März 2013, um 16 Uhr ist es wieder soweit:

Der Kirchenchor präsentiert in der Kirche an der Nordstraße sein Passions-Konzert. Unter dem Motto „P(s)almsonntag – der Psalter als Kern evangelisch-reformierten Liedgutes“ stellt der Chor unter der Leitung von Johannes Graupe vielfältige Musik vor, die Texte des alttestamentlichen Psalters zur Grundlage hat.

Kirchenchor

Kirchenchor

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv | Kommentare deaktiviert für P(s)almsonntag – Der Psalter als Kern evangelisch-reformierten Liedgutes

Gott sei Dank – Jott sei Dank

Gott sei Dank - Jott sei Dank

Gott sei Dank – Jott sei Dank

Das Herbstfest zu Erntedank 2012 der ev.-ref. Kirchengemeinde Wülfer-Knetterheide ist schon wieder Geschichte und auch die Orgelpfeifen fanden alle wieder ihren Platz.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Gewesenes | Kommentare deaktiviert für Gott sei Dank – Jott sei Dank

Die 2 – Februar – März 2013

Die2-2013-1-Titel Der Gemeindebrief für die Monate Februar und März 2013 ist erschienen.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Die 2 - Der Gemeindebrief | Kommentare deaktiviert für Die 2 – Februar – März 2013

Die 2 – November 2012 – Januar 2013

Die2-2012-5titelDer neue Gemeindebrief  für die Zeit von November 2012 bis Januar 2013 ist erschienen.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Die 2 - Der Gemeindebrief | Kommentare deaktiviert für Die 2 – November 2012 – Januar 2013