Turmkultur

2. – 30. Mai 2013 memisevic_vorn

Zu der Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Redzep Memisevic ist ein Maler des Lichts. Vielleicht, ohne es bewusst zu wollen. Wie ein apricotfarbenes Etwas schleicht es sich als Substanz in seine Gemälde. Es ist greifbar und ein stets vorhandenes Element, aus dem sich die Strukturen wie Schemen der Erinnerung herausschälen, halb versunken, halb sichtbar, wie in einem Traum von einem warmen Sommer-nachmittag.
Redzep Memisevic liebt die flüchtige Impression, das nicht Bewusste und die Andeutung. „Alles, was nicht unbedingt da sein muss, nehme ich weg“, sagt der Maler. Was er hingegen belässt, ist das Typische, das Ornament. Er spricht von fluidem Licht, das mit den Figuren eine Symbiose eingeht, das von innen heraus strahlt wie eine Sonne, und von dem begrenzten Raum der Leinwand, der für Intimität sorgt.
Seine Akte nehmen einen gewichtigen Teil im Werk von Redzep Memisevic ein. Es sind in sich geschlossene Formen, reduzierte Torsi, die jedes Mal andere Erlebnisse beim Betrachten versprechen.

Vernissage am 2. Mai 2013 um 19 Uhr

Öffnungszeiten: Mo – Fr 09-11 Uhr oder nach Vereinbarung: 05222 / 797667
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
Wülfer-Knetterheide
Nordstraße | Bad Salzuflen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Archiv, Turmkultur | Kommentare deaktiviert für Turmkultur

Doctor Johann Faust oder wie Hans Wurst dem Teufel heimleuchtete.

2. März 2013 | 17 Uhr

faust_web
Durch fahrende Puppenspieler verbreitet, basierend auf der ersten Dramatisierung C. Marlowes [ein Zeitgenosse Shakespeares], erfreute sich die Legende Faust seit dem 16. Jahrhundert großer Beliebtheit. Goethe sah es schon in seiner Jugend und schrieb später darüber: „Die bedeutende Puppenspielfabel klang und summte gar vieltönig in mir wieder!“
Theater Spunk spielt diese einzigartige Fassung mit 60 Jahre alten Handpuppen, so wie sie jahrzehntelang von der Künstlerfamilie Harlan auf Burg Sternberg gespielt wurde.
In Kooperation mit dem Renaissance-Ensemble I Fedeli wird dem Puppenspiel Musik aus seiner Entstehungszeit hinzugefügt. Die drei vielseitigen Musiker schaffen es durch Wechsel der Instrumente [Zink, Schalmei, Dulzian, Flöte, Gitarre u.a.] völlig unterschiedliche Klangwelten zu schaffen.

Zu dem Puppenspiel mit Musik laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Eintritt frei [Spende erbeten]
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
Wülfer-Knetterheide
Nordstraße | Bad Salzuflen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Turmkultur | Kommentare deaktiviert für Doctor Johann Faust oder wie Hans Wurst dem Teufel heimleuchtete.

Turmkultur – Konzert mit Gesang und Orgel

14. März 2013 | 19 Uhr

Konzert KromeZu dem Konzert Gesang und Orgel laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Ende des Jahres 2012 wurde die Orgel unserer Kirche gründlich und fachgerecht saniert. Diese Steinmann-Orgel aus dem Jahr 1960 klingt nun frisch und ist zeitgemäß gestimmt.

Die Sopranistin Ines Krome und der Organist Johannes Graupe haben ein besonderes Konzert für Sie vorbereitet. Vorgestellt werden unter anderem Werke von Händel, Mendelssohn und Langlais.

Seit 2008 unterrichtet Ines Krome als Dozentin an der Musikhochschule Münster in dem Hauptfach Gesang. Konzertreisen führten sie durch Europa bis nach Südamerika. Ihr Lied- und Konzertrepertoire reicht von Schubert, Berg, Schumann bis zur Moderne von Schönberg und Gubaidulina.

Eintritt frei [Spende erbeten]
Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde
Wülfer-Knetterheide
Nordstraße | Bad Salzuflen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Turmkultur | Kommentare deaktiviert für Turmkultur – Konzert mit Gesang und Orgel